Skip to main content
All Posts By

admin

4. Herbstexkursion 2019: Innsbruck

By Veranstaltungen

Mittlerweile kann man schon von einer echten Tradition sprechen: Am ersten Oktoberwochenende luden die Bayerischen Schulgeographen zu ihrer mittlerweile 4. Herbstexkursion ein … und fast dreißig Teilnehmer folgten dem Ruf nach Innsbruck. Bei typischem Herbstwetter – bewölkt, etwas kalt, aber ideal für jedwede Wanderung – traf man sich in aller Früh, um die Tiroler Landeshauptstadt in all ihren geographischen Facetten intensiv kennenzulernen. Organisator Roman Weißbach und unser ortskundiger Referent Thomas Mösl hatte keine Mühen gescheut und ein wunderbares Programm auf die Beine gestellt, das keine Facette unseres so facettenreichen Faches außen vor ließ: Von der Erörterung des Naturraumes vor dem malerischen Panorama des Patscherkofels über die Analyse der touristischen Erschließung am Beispiel des Alpenzoos (mitsamt Sichtung eines extrem entspannten Luchses) und der Charakterisierung der städtebaulichen Herausforderungen in einem Gewerbegebiet „inmitten“ eines Sees bis hin zur eindrucksvollen geologischen Detailstudie, die Albrecht Penck persönlich mit Stolz erfüllt hätte – wohl ein jeder Aspekt der Stadt am grünen Inn fand seinen Platz in diesem höchst abwechslungsreichen Programm. Der krönende Abschluss, und auch das ist mittlerweile Tradition, fand gleichwohl ganz wo anders statt: seeehr gemütlich, dem einsetzenden Regen trotzend, in einem typischen Innsbrucker Wirtshaus, bei besten lokalen Spezialitäten. Wir sagen vielen Dank, lieber Thomas Mösl und lieber Roman Weißbach, für diesen großartigen Tag! Wir werden ihn noch lange in bester Erinnerung behalten!

3. Herbstexkursion 2018: Fränkische Seenlandschaft

By Veranstaltungen

Bei bestem Exkursionswetter fand am 6. Oktober die mittlerweile dritte Herbstexkursion der Bayerischen Schulgeographen statt. Unter der fachkundigen Leitung von Volker Huntermann ging es auf eine unterhaltsame, kurzweilige und sehr informative Erkundungsreise durch die Landschaft des Fränkischen Seenlandes. Vom Marktplatz in Pleinfeld führte die Bustour über den Großen und Kleinen Brombachsee, Absberg und Gunzenhausen bis zum wohl schönstmöglichen Ausblick auf das Exkursionsgebiet. Ein wunderbarer Tag! Herzlichen Dank, lieber Volker Huntemann!

2. Herbstexkursion 2017: Altötting – Innterrassen – Simbach nach dem Hochwasser

By Veranstaltungen

Die 2. Herbstexkursion der Bayerischen Schulgeographen fand am 7.10.2017 statt und war einmal mehr ein voller Erfolg! Unter der fachkundigen Leitung ausgewählter Referenten erkundeten rund 40 Teilnehmer, darunter zwei W-Seminare des Adalbert-Stifter-Gymnasiums in Passau, den Raum von Altötting bis nach Simbach am Inn. Thematische Schwerpunkte waren die Geographie des Wallfahrtsortes Altötting, die Landschaftsentwicklung der Innterrassen sowie die Auswirkungen der Jahrhundertflut in Simbach am Inn.

Der Dank der Bayerischen Schulgeographen gilt den Referenten, deren Engagement die Exkursion zu einem vollen Erfolg haben werden lassen: Christian Haringer, Dr. Holger Megies und 1. Bürgermeister Klaus Schmid. Besonders gedankt sei Christian Haringer, der das tolle Programm koordiniert hatte und ohne die Veranstaltung nicht so wunderbar verlaufen wäre!

1. Herbstexkursion 2016: Das Blaue Land

By Veranstaltungen

Für Geographen gilt ja bekanntlich, dass es kein schlechtes Wetter, sondern höchstens unpassende Kleidung gibt. Umso erfreulicher war es also, dass sich zu unserer ersten Herbstexkursion am 8. Oktober 40 bestens wetterfest gekleidete Neugierige einfanden, um der rauen Witterung zu trotzen und die Geheimnisse des „blauen Landes“ zu Fuß, aus dem Reisebus heraus sowie im Rahmen einer Schifffahrt zu erkunden. Exkursionsführer Roman Weißbach hatte ein hoch interessantes Programm auf die Beine gestellt und erläuterte physisch-geographische wie auch kulturgeographische Facetten der Region um den Staffelsee ebenso anschaulich wie abwechslungsreich und humorvoll. Für einen extra Schuss Farbe war an diesem bunten Exkursionstag zudem gesorgt, denn unter den Teilnehmern befanden sich auch geographisch besonders begabte Jugendliche der Schülerakademie Oberbayern-West (Leitung: Martin Neumann), die den Samstag mit pfiffigen Fragen und Beiträgen außerordentlich bereicherten. Ganz im Sinne des Konzepts unserer Herbstexkursion: eine Exkursion mit Lehrern für Schüler.